Theodor-Storm-Grundschule
Theodor-Storm-Grundschule

Projekte

Streitschlichterausbildung

Verantwortung kann man nur lernen, wenn man verantwortlich ist!

Daher bilden wir seit zwölf Jahren StreitschlichterInnen aus, die eigenverantwortlich Streit und Konflikte an der Schule behandeln und lösen.  

 

Die Streitschlichtung an der Theodor-Storm-Grundschule ist wie folgt organisiert:

  • Eine Gruppe von SchülerInnen wird wöchentlich nach dem Unterricht als StreitschlichterIn (KonfliktlotsIn, MediatorIn) ausgebildet. Diese Ausbildung wird im Team von einer Lehrerin und einer Sozialpädagogin durchgeführt.
  • Nach ihrer Ausbildung helfen die MediatorInnen den Streitenden eine gemeinsame Lösung für ihr Problem zu finden. 

 

In diesem Schuljahr gibt es sieben StreitschlichterInnen, die in den großen Pausen auf dem Schulhof bei Konflikten vermitteln. Sie werden von den Ausbildern unterstützt und 1x pro Woche betreut.

Parallel dazu werden 8 SchülerInnen neu ausgebildet, die nach den Herbstferien ihre Arbeit beginnen werden.

Ab Februar startet eine neue Ausbildungsgruppe.

Was bringt uns Streitschlichtung an der Schule?

 

Unsere SchülerInnen können sich durch gleichaltrige oder etwas ältere Kinder unterstützen und helfen lassen. Sie übernehmen Verantwortung und gestalten das Schulleben aktiv mit.

 

 

Was ist Mediation?

 

Streitigkeiten und Konflikte können in einem fairen Gespräch ohne Schuldzuweisung gelöst werden. Es werden Konflikt-Lösungen gefunden, die für alle einen Gewinn darstellen. So erreichen wir, dass SchülerInnen ihre Konflikte zunehmend selber gewaltfrei lösen lernen. Diese Methode nennt man Mediation.

 

 

Wie bewerbe ich mich als Streitschlichter?

 

Vor jeder neuen Ausbildungsphase finden Bewerbungsgespräche mit den Ausbildern der Streitschlichtung statt.

Du musst dir überlegen, warum du Streitschlichter werden willst und ob du die anspruchsvolle Ausbildung durchhältst. Du musst einmal in der Woche auf eine Pause verzichten. In dieser Pause kannst du nicht spielen oder mit deinen Freunden quatschen, sondern hilfst anderen MitschülerInnen.

 

 

Wann treffen sich die Streitschlichter zur Ausbildung?

 

Unsere StreitschlichterInnen treffen sich immer donnerstags nach dem Unterricht von 13:30 bis 15:10 Uhr im Streitschlichterraum.

 

 

Wie zeigen wir den StreitschlichterInnen, wie sehr wir ihre Arbeit schätzen ?

 

Als Zeichen der Anerkennung laden wir sie regelmäßig zu Ausflügen ein. Wir gehen mit ihnen während ihrer Ausbildung zum Klettern, Eislaufen und zum Rummel. 

 

 

Zeigen auch Institutionen außerhalb der Schule ihre Werschätzung für die Arbeit der StreitschlichteriInnen?

 

Das Bezirksamt Neukölln hat für die StreitschlichterInnen an Neuköllner Schulen durch die Stadträtin Frau Dr. Giffey ein Fest zur Ehrung der Arbeit von Streitschlichtern veranstaltet.

Auch unsere StreitschlichterInnen erhielten eine Urkunde für die Schule und eine persönliche Medaile für ihre Arbeit. Die Feier wurde im Fernsehen (rbb) übertragen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Theodor-Storm-Grundschule